12 Jahre Ökoprofit

  • Ökoprofit

    Für das Jahr 2018 erhielt die Volksbank Vorarlberg die Ökoprofit-Zertifizierung am 15. Mai 2019 zum 12. Mal.

     

    Ökoprofit ist ein Programm zur betrieblichen Umweltvorsorge mit der Zielsetzung, Emissionen und den Energieverbrauch zu verringern. Da der achtsame Umgang mit Ressourcen in unserem Unternehmen großgeschrieben wird, hat die Volksbank Vorarlberg als erste Bank im Land alle Standorte nach diesem Qualitätsstandard zertifiziert.

    Die Stromkosten sowie der Energie- und Abfallverbrauch in der Zentrale und allen Filialen werden streng überwacht. Eine wichtige Voraussetzung, um die Energieeffizienz überhaupt steigern zu können. Mittels eines zentralen Alarmsystems können beispielsweise Verbrauchsspitzen oder Ausreißer einfach ausgeforscht und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. Das hierfür eingeführte Energiecockpit der VKW leistet dazu einen wichtigen Beitrag.


    Insbesondere bei Neu- oder Umbauten setzt man in der Volksbank Vorarlberg auf umweltschonende Technologien, sei es bei der Isolierung, Verglasung, dem Heizsystem oder durch den Einsatz von LED-Beleuchtung. Weiters werden in Rankweil und Röthis zwei Photovoltaikanlagen betrieben, die 23 kWp bzw. 9,72 kWp Strom (1 kWp = maximal mögliche Leistung bei Standardbedingungen entspricht 1.000 Watt) erzeugen.

     



    Ende des Jahres 2018 wurde in der Hauptanstanlt in Rankweil die alte Öl-Heizung ausgemustert. Diese Anlage hatte eine Gesamteistung von rund 400 kW mit einem Co2 Auststoß von ca. 133.730 kg/Jahr. Als Ersatz wurde eine moderne Pelletsheizanlage inkl. neuer Steuerung und Regelung mit einer max. Leistung von 340 kW und Co2 Ausstoßvon 18.730 kg/Jahr errichtet.