Konzert für Kunden und Freunde der Volksbank Vorarlberg

  • Foto by Mike Siblik

    Zu Gast in Großbritannien

    Beim diesjährigen Konzert für Kunden und Freunde der Volksbank Vorarlberg entführte das Symphonieorchester Vorarlberg die Zuhörer auf eine musikalische Reise nach Großbritannien. Vorstandsvorsitzender Gerhard Hamel eröffnete den Abend mit einem Blick in die Vergangenheit und ließ anlässlich des 130. Geburtstages des regionalen Bankinstituts Meilensteine der vergangenen Jahre Revue passieren. Sebastian Hazod, neuer Geschäftsführer des Orchesters sprach seinen Dank für die langjährige Unterstützung der Volksbank als Hauptsponsor aus, bevor die Musiker unter der Leitung von Dirigent Leo McFall Werke von Joseph Haydn, Gordon Jacob und Felix Mendelssohn Bartholdy präsentierten. In Jacobs Konzert für Streichorchester und Horn hatte der international gefragte Solo-Hornist der Berliner Philhar­moniker Stefan Dohr einen Gastauftritt. Unter den Zuhörern sah man neben den Vorständen Helmut Winkler und Martin Alge Aufsichtsrat Martin Bauer sowie die ehemaligen Vorstandsdirektoren August Entner und Hubert Kopf. Auch Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, SOV-Präsident Manfred Schnetzer, Bürgermeister Roman Kopf, Generali-Vorstand Arno Schuchter, Herbert Blum (Julius Blum GmbH), Unternehmensberater Michael Grahammer, die ehemalige Landtagspräsidentin Gabriele Nußbaumer, Bernhard Moosbrugger (Casino Bregenz), die Genossenschaftsräte Christoph Erath und Johann Michelon sowie Paul Reitmayr (Skinfit Racing Tri Team) waren der Einladung der Volksbank Vorarlberg gerne gefolgt. Die Volksbank Vorarlberg unterstreicht als langjähriger Partner des Symphonieorchesters Vorarlberg die Bedeutung der Kulturförderung in Vorarlberg und ermöglicht ihren Kunden jedes Jahr einen kostenlosen Konzertbesuch.