PRI – Principles for Responsible Investments

  • PRI

    Als erste Regionalbank Vorarlbergs unterzeichneten wir die UN-Finanzinitiative „Principles for Responsible Investments“. Diese wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Grundsätze für verantwortungsbewusstes Wertpapiermanagement zu entwickeln. Seit ihrem Start im Jahre 2006 auf Drängen des damaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan sind weltweit über 1.300 institutionelle Investoren mit mehr als 60 Milliarden US-Dollar an Vermögen beigetreten. Wir zählen seit dem Jahr 2016 zu den Unterzeichnern und unterstreichen damit die Bedeutung von Nachhaltigkeitsaspekten in all unseren Anlageentscheidungen. Wir sind überzeugt, dadurch langfristig höhere Erträge erzielen und Anlagerisiken für unsere Kunden minimieren zu können. Die PRI umfassen insgesamt sechs Prinzipien:

    • Wir werden Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsthemen (ESG) in die Analyse- und Entscheidungsprozesse im Investmentbereich einbeziehen.
    • Wir werden aktive Aktionäre sein und ESG-Themen in unsere Aktionärspolitik und -praxis einbeziehen.
    • Wir werden eine angemessene Offenlegung in Bezug auf ESG-Themen bei den Unternehmen und Körperschaften fordern, in die wir investieren.
    • Wir werden die Akzeptanz und die Umsetzung dieser Grundsätze in der Investmentbranche vorantreiben.
    • Wir werden zusammenarbeiten, um unsere Wirksamkeit bei der Umsetzung dieser Grundsätze zu steigern.
    • Wir werden über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Anwendung der Grundsätze Bericht erstatten.
      Im PRI-Bericht 2019 sind Details der konkreten Umsetzung der PRI-Richtlinien durch die Volksbank Vorarlberg ersichtlich.