14 Jahre Ökoprofit

  • Ökoprofit

    Ökoprofit-Zertifizierung für die Volksbank Vorarlberg  

    Ökoprofit ist das am weitesten verbreitete Umweltmanagementsystem zur betrieblichen Umweltvorsorge mit der Zielsetzung, Emissionen und den Energieverbrauch zu verringern. Da der achtsame Umgang mit Ressourcen in allen Bereichen in unserem Unternehmen großgeschrieben wird, haben wir als erste Bank im Land alle Standorte nach diesem Qualitätsstandard zertifiziert. Die Voraussetzungen für eine Zertifizierung sind drei Workshops, eine Potentialanalyse, ein Nachhaltigkeitsbericht und ein Audit.

     



    
Im Folgenden finden Sie einige Beispiele bzw. Beschreibungen zur gelebten Nachhaltigkeit in der Volksbank Vorarlberg:

    • Die Stromkosten sowie der Energie- und Abfallverbrauch in der Zentrale und allen Filialen werden streng überwacht. Mittels eines zentralen Alarmsystems können beispielsweise Verbrauchsspitzen oder Ausreißer einfach ausgeforscht und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. Das hierfür eingeführte Energiecockpit der VKW leistet dazu einen wichtigen Beitrag.
    • Insbesondere bei Neu- oder Umbauten setzt man in der Volksbank Vorarlberg auf umweltschonende Technologien (Isolierung, Verglasung, Heizsystem, Einsatz von LED-Beleuchtung, …). Weiters werden in Rankweil und Röthis zwei Photovoltaikanlagen betrieben, die 23 kWp bzw. 11 kWp Strom erzeugen.
    • Mit dem Heizungsaustausch (Öl zu Pellets) in Rankweil werden, im Vergleich zum bisherigen Standard, jährlich zusätzlich 134,59 t CO2 (zert. von BMI.gv.at sowie Luftreinhaltung vom Land Vbg.) eingespart.

    • Als erster Schritt zur Elektromobilität wurde 2019 eine E-Tankstelle für einspurige Fahrzeuge in der Tiefgarage der Zentrale Rankweil angebracht und mit November 2020 im Freigelände zwei KFZ-Ladestationen (für eigene Fahrzeuge und Kunden) geschaffen.